WINTERSCHLAF

Wir öffnen unsere Pforten
wieder am 26. März 2017!

tl_files/Kinderführung.png

Kinderführungen


Sehenswürdigkeiten in TirolEntdecken Sie hier, 
was Tirol sonst noch zu bieten hat..


tl_files/schloss-tratzberg/Defi-klein.jpg
Defribrillator vor Ort

Die Grafen Goess & Enzenberg

„zwei großen Geschlechtern verpflichtet“

 

Zwei große Namen der österreichischen
K & K Monarchie haben sich im heutigen Schlossherrn vereint: Das ursprünglich aus Portugal stammende Geschlecht der Grafen Goess begleitete durch seine enge Verbundenheit zum Kaiserhaus stets wichtige politische Ämter. Ein Beispiel hierfür ist Johann Graf Goess, welcher als enger Berater Kaiser Leopolds I. (1658 – 1705), den Friedensvertrag um Konstantinopel aushandelte. Später sandte der Kaiser seinen Vertrauten, der mittlerweile die Kardinalswürde innehatte, in den Vatikan um das Vetorecht des Kaisers bei Papstwahlen auszuüben. In der Folge wurden drei weitere Grafen Goess Landeshauptmänner von Kärnten.


Das Geschlecht der Grafen Enzenberg hat durch militärisches Wirken in der Geschichte Österreichs seinen Platz gefunden. Ein Beispiel dafür ist Franz Graf Enzenberg, Patensohn und Vertrauter Kaiserin Maria-Theresias, der im Jahre 1797 in Folge kluger Verhandlungen mit Napoleon Bonaparte, die Zerstörung und Plünderung Kärntens verhinderte.

Der heutige Besitzer von Schloss Tratzberg,


Ulrich Goess-Enzenberg, welcher durch seine Großmutter, Gräfin Marie von Meran, selbst Nachkomme Kaiserin Maria-Theresias ist, studierte Betriebswirtschaft. In 5. Generation hat er das umfangreiche Tiroler Erbe vom Bruder seiner Mutter, Georg Graf Enzenberg und dessen Frau Elisabeth Prinzessin Esterhazy übertragen bekommen. Mit seiner Frau Katrin öffnete Ulrich das im „Dornröschenschlaf“ gelegene Schloss und führt es wie ein modernes Wirtschaftsunternehmen. Er lebt heute mit seiner Familie in 1. Generation ständig auf Tratzberg.